Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Transzendenz und Orakel von Delphi

everhard, Tuesday, 23.06.2009, 20:13 (vor 4803 Tagen) @ Helen


Also jetzt mal halblang. Ich gebe zu, eine überzeugte Genderistin zu sein
(allerdings bin ich gegen irgendeine staatliche Verordnung - jedem muss
selbst überlassen bleiben wie er lebt) - aber ein Tier??? Und das ist nun
der Untergang des Abendlandes, der Menschheit, des ganzen Universums? Die
Aufklärung ist der Niedergang? Und nicht die Kirche, die die Menschheit bis
dahn geknechtet, getötet und ausgenommen hat? Alles unter dem Vorwand, die
Erlösung zu betreiben. Mein lieber Scholli. Das nenn ich mal eine
Neuigkeit. Damit ist ja dann auch jede Möglichkeit, dass andere Menschen
andere Meinungen haben dürfen, ausgeschlossen. Nur eine hier weiß, was
kommt. Gott selbst hat es ihr gesagt. Wahnsinn!

Schon die Idee gehabt, daß "Tier" eine Metapher ist?
Und schonmal die Möglichkeit erwogen, daß die Kirche an die eigene Lehre glaubt, diese für sie kein Vorwand ist?
Schonmal recherchiert, Soll und Haben der Kirchengeschichte addiert und in Erwägung gezogen, daß am Ende ein Plus stehehn könnte? EIn dickes, übrigens.
Und, last not least, sich genügend mit dem christlichen GLaubern befasst um den Vorwurf der Meinungsfeindlichkeit, der ja eigentlich einer der Freiheitsunterdrückung ist, nicht mehr aufrechterhalten zu können?

Nein? Na dann los!


gesamter Thread:

 

powered by my little forum