Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Keine Lesben Adoption.

DerZaungast, Friday, 31.07.2009, 11:07 (vor 5407 Tagen) @ HerrClaus

So lange es mehr adoptionswillige Eltern als adoptionsfähige Kinder in
diesem Land gibt, besteht überhaupt keine Veranlassung, dass Homopaare da
jetzt auch noch mitmischen müssen [...]

Es bestand und besteht niemals die Veranlassung. Ein solcher absonderlicher Vorschlag unters Volk gestreut dient einzig und allein den Machthabern Grabenkriege anzuzetteln. Werkzeug dafür sind die Mainstream-Medien. Auch: Propagandawerkzeug genannt. Damals "Volksempfänger". Gefördert wird es auch durch Poster die es in irgendeiner Weise mit "wenns" und "danns" zur Disposition stellen.

Auf dem Weg zur "neuen und besseren" Gesellschaft. Taucht immer wieder auf. Schau mal in die Geschichtsbücher. Begleitet wird der "bessere Mensch" immer vom "schlechteren" Mensch, der dann "Lebensunwert" oder ähnlich genannt wird. Heute wird er übrigens u.A. zur "Ungewollten Schwangerschaft" deklassiert. Oder ist ein "militanter", "radikaler", "fundamentalistischer" oder "gewalttätiger" Gegner des "neuen Menschen".


gesamter Thread:

 

powered by my little forum