Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Denkt endlich an die Kinder!

Gasttt, Friday, 31.07.2009, 18:57 (vor 5407 Tagen) @ Pööhser Frauenfeind

Wer die traditionelle Norm der Familie ablehnt, der müsste
konsequenterweise auch die Adoption durch eine wie auch immer geartete
Wohngemeinschaft im Prinzip für zulässig erklären, sofern von stabilen
Verhältnissen ausgegangen werden könnte.

Eine Wohngemeinschaft ist aber schon per Definition nicht stabil sondern eben nur an den Wohnverhältnissen orientiert. Ansonsten wäre es eine Lebenspartnerschaft und diese soll natürlich Kinder adoptieren können, weil auch eine Ehe eine Lebenspartnerschaft ist.
Das Geschlecht der Partner sollte dabei egal sein.

Eine Partnerschaft von noch mehr Personen als zwei wäre natürlich auch ok. Ohnehin wären die Verhältnisse für das Kind dann evtl. stabiler


gesamter Thread:

 

powered by my little forum