Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Denkt endlich an die Kinder! [Es reicht...]

HerrClaus, Sunday, 02.08.2009, 13:42 (vor 5405 Tagen) @ Gasttt
bearbeitet von HerrClaus, Sunday, 02.08.2009, 13:45

Ich finde, daß es noch nicht reicht und das noch viel mehr geschehen muß,

Warum, den Homos widerfährt doch gar keine Ungleichbehandlung oder gar Strafverfolgung mehr per Gesetz und wenn dem noch so wäre, würde ich mich dafür einsetzen das zu ändern.

Aber sie sind nun mal eine Minderheit, die sich von der Mehrheit unterscheidet und auch unterscheiden will.

Sie können aber aufgrund ihrer Lebenswirklichkeit nun mal keine Ehe und Familie im ursprünglichen Sinne gründen und ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, warum sich eine Mehrheit von rund 97% für diese Minderheit völlig verbiegen und diese Mehrheit nun über völlig kranke Konstrukte und auf Kosten von Kindern dieser kleinen Minderheit auch noch das ermöglichen soll.

bis auch drr letzte kapiert hat, daß Homos dieselben rechte haben wie
heteros.

s.o.

Das sieht man doch schon an den Diskussionen hier
Und für kolateralschäden sind ja die Gefängnisse da.

Kommt man also Deiner Meinung nach z.B. in den Knast, wenn man in Zukunft wieder öffentlich seinem Ekel und Unmut über ebenso öffentlich ausgetauschte Körperflüssigkeiten von Homos äußert - das läßt tief blicken...

Deswegen darf man
nicht aufhören und sich einschüchtern lassen.
Das ist meine meinung

Genau, man darf sich von dieser Minderheit nicht weiter und weiter einschüchtern und bevormunden lassen.

In diesem Sinne
HerrClaus


gesamter Thread:

 

powered by my little forum