Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: Gesellschafter.de zensiert und löscht alle feminismuskritischen Beiträge!

Garfield, Thursday, 11.05.2006, 20:36 (vor 6557 Tagen) @ Klausz

Als Antwort auf: Gesellschafter.de zensiert und löscht alle feminismuskritischen Beiträge! von Klausz am 10. Mai 2006 18:06:

Hallo Klausz!

Ja, das "Forum" der "Gesellschafter" hat sich sehr negativ entwickelt. Die Löschungen werden nicht mal mehr begründet und sind auch nicht mehr nachvollziehbar. Selbst das Gästebuch wird zensiert. Ich habe sogar den Eindruck, daß ganz gezielt Beiträge von bestimmten Leuten gelöscht werden, ohne Rücksicht auf den Inhalt. Einfach nur, um diese unangenehmen Personen zu vergraulen. Das scheint auch nicht nur von einzelnen Moderatoren so praktiziert zu werden, sondern wird offenbar von oben so vorgegeben.

Heike Zirden, eine der Initiatorinnen des Projekts, sagte einmal:
"Ich halte es nicht für legitim, eigene Erkenntnis als Wahrheit in aller Welt zu plakatieren. Aufklärung kann immer nur Dialog bedeuten. Dazu gibt es keine Alternative. Wenn man das wirklich ernst nimmt, dann heißt das auch immer, sich selbst mit in Frage zu stellen."

Es wäre schön, wenn sich die Macher der Gesellschafter-Seite dies mal vor Augen halten würden. Durch Löschung von unbequemen Meinungen wird man wohl kaum einen Dialog erreichen.

Anfangs arbeitete die Moderation dort jedoch korrekt, und so stellt sich nun die Frage, wieso dies geändert wurde.

Ich vermute, daß es am Auftreten mancher "Hardliner" lag, die sich da quasi als männliche Gegenstücke zu Feministinnen profiliert haben. So wurde der Bogen leider überspannt, mit dem Ergebnis, daß dort jetzt gar keine freie Diskussion mehr möglich ist und wir diese doch zur Zeit recht populäre Plattform verloren haben.

Freundliche Grüße
von Garfield


gesamter Thread:

 

powered by my little forum