Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: Gleichstellung ist wider die Natur

Scipio Africanus, Thursday, 11.05.2006, 20:55 (vor 6547 Tagen) @ Ralf

Als Antwort auf: Re: Gleichstellung ist wider die Natur von Ralf am 11. Mai 2006 15:34:

Klaus schreibt von "Gleichstellung", Du antwortest mit Aussgagen zu "Gleichberechtigung".
Damit redet ihr m.E. komplett aneinander vorbei, den beides sind unvereinbare Gegensätze. Stell Dir einen 100m-Lauf vor. Ich kann entweder allen die gleichen Startchancen geben ("Gleichberechtigung", oder eben einfach "fairer Wettkampf"), dann werden sie alle unterschiedlich schnell am Ziel ankommen. Oder ich kann dafür sorgen, dass alle gleichzeitig am Ziel ankommen ("Gleichstellung"), dann muss ich aber die langsameren Läufer äh... "positiv diskrimieren" (oder den schnelleren Läufern Steine in den Weg werfen).
Gruß Ralf

So ist es !

Die Gleichstellung ist mit der Gleichberechtigung UNVEREINBAR

Scipio


gesamter Thread:

 

powered by my little forum