Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: sehr vernünftig! - Softies verhindern erfolg!

Rüdiger, Friday, 12.05.2006, 00:12 (vor 6496 Tagen) @ Klausz

Als Antwort auf: sehr vernünftig! - Softies verhindern erfolg! von Klausz am 11. Mai 2006 19:56:

Sie übersehen die Aggressivität dieser Ideologie, die mit uns gar nicht reden, sondern nur uns versklaven will.

Und Du willst das nicht? (Siehe unten)

Das Motto: "Wenn es den Männern schlecht geht, geht es uns gut!" war äußerst erfolgreich. Deshalb muß unser Motto lauten: "Wenn es den Emanzen schlecht geht, geht es uns gut - zurück zur alten Ordnung, Frauen Klappe halten und zurück in die Küche!"

Du willst also nicht wirklich, daß es uns gutgeht - denn Restaurierung der alten Ordnung bedeutet doch nur, daß wieder alle Erwerbstätigkeit auf dem Mann lastet, er vor Streß noch früher ins Gras beißt, es bedeutet "Privilegien" wie Wehrdienst nur für Männer etc. pp.

Du phantasierst von einer Gesellschaftsordnung, in der die Männer pro forma die Chefs sind und vielleicht auch einige Privilegien haben - aber die haben meist mehr mit Streß und Verantwortung zu tun denn mit echten Vorteilen, oder anders ausgedrückt: Die Nachteile überwiegen die Vorteile bei weitem. Mal ganz abgesehen davon, daß ich eine solche Ordnung aus ethischen Gründen ablehne. Frauen sind für mich keine Menschen zweiter Klasse. Es müssen lediglich einige weibliche Privilegien abgebaut werden, die die Feministinnen sich ungerechterweise ergaunert haben. Und dabei leisten Du und Deinesgleichen uns leider einen Bärendienst, aus den von anderen bereits dargelegten Gründen. Es ist kontraproduktiv. Drei von Deiner Sorte, und dem Feminismus wachsen zehn neue "Rekrutinnen" nach ...

Gruß, Rüdiger


gesamter Thread:

 

powered by my little forum