Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

°!

Freches Biest, Sunday, 14.05.2006, 05:11 (vor 6645 Tagen) @ Klausz

Als Antwort auf: Wie soll denn Eure "Gleichberechtigung" aussehen? von Klausz am 12. Mai 2006 07:11:

meine Frage: Wie stellt Ihr Euch Eure "Gleichberechtigung" (gleiche >Rechte und Pflichten) praktisch vor?

Die Vorstellung einer Frau? Von einem superfrechen BIEST? Mit einer tierisch großen KLAPPE?

GERNE! PS: ich bin überigens: EMANZE!

Eigentlich: GANZ EINFACH!

OHNE KINDER!
Wenn SIE NICHT arbeiten geht:
sollte das Abendessen für "ihn" auf dem Tisch stehen! SIE hat den GANZEN TaG Zeit, sich um die Wohnung zu kümmern: also: tipp-topp: gepflegt! OHNE Kompromisse! Une: definitiv: KEINE Hausarbeit für ihn!

Wenn sie halbtags arbeiten geht, OHNE Kinder: ähhhhhhhhhhhh: halllohooo Mädels?
Sorry, aber: DAS GLEICHE! Ich sage als Frau: datt bissken Haushalt ......

Wenn sie mit ganztätig berufstätig ist: bitte helfen! Es muss ja nicht gerade : Treppe putzen oder Fenster putzen sein, ok?

Als "nur-Hausfrau" mit Kindern? - absolut: KEINE HILFE!
Evtl: MAL nen schweren Müllsack, aber normalerweise?
Lehnt euch bitte ZURÜCK, als Männer! DATT bissken, als "nur-Hausfrau"? Lasst euch nicht verar....... ;-)

öhhhhhhh: gibet da nochwatt?

Fallt über mich her!

Eure Emanze:

Freches Biest


gesamter Thread:

 

powered by my little forum