Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 1 - 20.06.2001 - 20.05.2006

67114 Postings in 8047 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Re: Zwischen den Extremen

Odin, Monday, 15.05.2006, 03:05 (vor 6605 Tagen) @ Ralf

Als Antwort auf: Zwischen den Extremen von Ralf am 13. Mai 2006 07:10:

Odin: "Biologistischer Unfug. Männer und Frauen sollen grundsätzlich diesselben Aufgaben wahrnehmen."

Das habe ich NIE gesagt. Ich sage nur, daß man die Aufgaben nicht rein nach dem GEschlecht vergeben darf.
Ich behaupte immer noch, daß die Unterschiede innerhalb der Geschlechter weitaus größer sind, als die zwischen den Geschlechtern. Unterschiede gibt es dann aber dennoch. Nur, was bedeutet es, wenn 61% der Männer gut einparken können, im Gegensatz zu 58% der Frauen? Dürfen deshalb Frauen grundsätzlich nicht Autofahren? Dürfen sie deshalb niemals LKWs fahren? Und ich als Mann darf das, obwohl ich schon x Fahrzeuge beim einparken beschädigt habe, weil ich ein Mann bin?
Dürften wir uns wohl einig sein, daß so ein geringer Unterschied nichts bedeutet.
Schon GAR NICHTS aber bedeutet dieselbe Statistik für die Berufswahl, für die Kleidermode usw.
KlausZ aber möchte eine grundlegende Festgeschriebenheit herauslesen und das aus imaginären 500 000 Jahren, von denen er ÜBERHAUPT nicht geschrieben hat, wahrscheinlich weil er gar nichts darüber weiß - so wie die meisten Wissenschaftler!
Schwer deutbare Funde haben wir aus dieser ZEit - die man in Verbindung setzen muß zu heutigen Naturvölkern. Wie sehr man sich da vergaloppieren kann, zeigen schon die Feministen mit ihrem früheren "Matriarchat", dass sie aus irgendwelchen Figuren von evtl. dargestellten vollbusigen Damen herauslesen. Könnte aber genauso gut ein Flaschenöffner gewesen sein....


gesamter Thread:

 

powered by my little forum