Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Bitte lest Euch den Link durch - mMn mehr als suspekt

Lecithin, Tuesday, 09.01.2007, 15:56 (vor 6351 Tagen) @ Christine

Hallo Christine,

es ist Umprogrammierung und zwar deutlich ideologisch gefärbt. Denn:

1. wenn der Junge sein Geschlecht nicht an Äusserlichkeiten erkennen darf, wie kann ihm erst ein Aussenstehender einen Vorwurf machen, der überhaupt NUR das Äussere des Jungen kennt. Wieso ist dann der Junge gleich ein Mädchen? Er könnte doch trotzdem richtig liegen, und ein Junge sein (falls man sich auf diese paradoxen Ansichten überhaupt einlässt).

2. Ausserdem müsste dann ebenso die Identität von Mädchen in Frage gestellt und ebenso zerstört werden. An Mädchen müsste dann der Vorwurf erfolgen, warum sie ihren Penis nicht erkennen.

Das ist Hexenküche übelster Sorte, Zerbrechen von Identitäten, ich glaube, ich bin im Film. Eure Anzeigen sind mehr als gerechtfertigt, wenn ihr bei den sichtbaren Fakten bleibt. Philosophische Diskussionen bringen dort keinen Zugewinn. Da wird ein Skandal draus werden. Ich überlege auch, eine zu stellen. Dazu will ich mir aber vorerst den ganzen Inhalt antun, was mich anwidert.

Dass die einen Text schon zurückgezogen haben, zeigt einiges.

Gruß!
Lecithin


gesamter Thread:

 

powered by my little forum