Wieviel «Gleichberechtigung» verträgt das Land?

Archiv 2 - 21.05.2006 - 25.10.2012

233.682 Postings in 30.704 Threads

[Homepage] - [Archiv 1] - [Archiv 2] - [Forum]

Strafanzeige gegen Dissens e.V.

susu, Saturday, 13.01.2007, 06:13 (vor 6365 Tagen) @ Nihilator

Hallo Nihi

Du meinst aber jetzt nicht den Zeitpunkt, ab dem solche Erziehungsmethoden
bei uns eingeführt wurden, richtig? Erst wenn man sich dagegen zu wehren
beginnt, ist von Dämlichkeit die Rede, oder?

Eigentlich rede ich seit Zastrow von Dämlichkeit, aber mit dieser Anzeige erreicht sie einen Höhepunkt.

Bist Du ausgebildeter Psychologe? Prof. Amendt hält es offenbar nicht für
so unwahrscheinlich wie Du.

ist der ausgebildeter Psychologe? Prof. Amendt ist Soziologe und da besteht meines Wissens nach immer noch ein Unterschied. Und ja, ich würde mir für diesen spezifischen Teil der Psychologie herausnehmen eine gewisse Ausbildung zu genießen. Denn mein Meter Psychologie beschränkt sich auf Geschlechtsidentität. Und deshalb weiß ich z.B. auch, wer auf die Idee gekommen ist, eine "korrekte" Geschlechtsidentität sei für die psychische Gesundheit absolut unabdingbar. Vieleicht sagt dir der Name was: John Money.
Und es gibt keinerlei Grund für die Annahme, das ein Zweifel an der eigenen Geschlechtsidentität schädlich sind, mit Ausnahme der Lehrmeinung von: John Money. Und weist du wessen Ansichten ich am allerwenigsten traue, wenn es um Kindeswohl und Geschlecht geht? Du ahnst es nicht: John Money.

16jährige sind keine Erwachsenen; die werden
per Gesetz sogar noch vor Pornos und Computerspielen geschützt.
Und letztenendes müssen Eltern bei so einem Höllentrip mitreden können.
Das scheint mir in Berlin bei Dissens, qua BMFSFJ-verliehener
Herrlichkeit, nicht der Fall gewesen zu sein.

So so, scheint es dir. Vieleicht sollte man erst mal über die Sachlage wirklich Klarheit herstellen, bevor man klagt, oder? Vieleicht hätte man z.B. auch mal den betroffenen Jungen fragen können. Nicht das der vor Gericht als Zeuge erscheint und sagt "War eine interessante Erfahrung", oder so? Aber hey, um den Jungen geht es euch doch gar nicht.

Ja, das auch. Leider ist eine solche Grundausbildung bei uns ja immer noch
sexistisch diskriminierendes Gesetz. DAGEGEN setzt Dissens und seine lila
FreundInnen ganz oben sich komischerweise nicht zur Wehr.

Oh, woher nimmst du das jetzt? Die Teile der Arbeit von Dissens, die sich mit der Wehrpflicht befassen stehen ihr negativ gegenüber (so wird bei der Gewaltstudie gezeigt, daß schon im Zivildienst und stärker noch beim Bund die Gewaltbelastung von Männern deutlich höher ist als im zivilen Leben). Aber klar, man kann auch Vorwürfe einfach mal aus der Luft greifen. Über den AKM ist Dissens auch mit http://www.kampagne.de/ verbunden.

Es ist ein harter Weg, sich Akzeptanz zu erwerben für außergewöhnliche
Biografien. Wir waren, denke ich, auf einem guten Weg.

Waren wir? Wann?!

Ihr seid dabei, alles Erreichte zu verspielen und einen Haß hervorzurufen,
wie er seit Jahrzehnten nicht mehr gekannt wurde.

Sag mir bescheid, wenn´s Zeit wird zu emmigrieren. Welches Jahrzehnt meinst du eigentlich genau? Die Vergasungs-40er, die Zwangskastrations-50er, die Elektroschocktherapie-60er? Die Knast gibts immer noch 70er? Die fast schon lagal 80er?

susu


gesamter Thread:

 

powered by my little forum