Wenn der Mensch zur MenschIn wird - oder:

Wieviel »Gleichberechtigung« verträgt das Land?

How much »equality« the country can stand?

Homepage - Archiv 1 - Archiv 2 -- Hilfe - Regeln für dieses Forum - Kontakt - Über uns

113051 Einträge in 26689 Threads, 292 registrierte Benutzer, 171 Benutzer online (1 registrierte, 170 Gäste)

Entweder bist Du ein aktiver Teil der Lösung, oder ein Teil des Problems.
Es gibt keine unbeteiligten Zuschauer!

    WikiMANNia
    Femokratieblog

WikiMANNia? Wer ist das? (Projekte)

MirReichts, Sonntag, 21.07.2013, 02:08 (vor 3016 Tagen) @ knn
bearbeitet von MirReichts, Sonntag, 21.07.2013, 02:14

Ich freue mich ehrlich, dass Du geantwortest hast.

Wenn Du ein bißchen genauer hingeguckt hättest, dann wäre Dir bewußt, das ich eine Frau bin. Mein Mann schreibt hier schon seit langer Zeit und ich habe immer mitgelesen. Aber irgendwann wollte ich auch schreiben. Weil ich Femen hasse und diese Weiber nicht ausstehen kann.

Jetzt zurück zu Dir:

Für mich bist Du ein "Troll", der hier im Forum Unfrieden stiften will. Ich glaube Dir kein Wort.

Das ist meine Meinung und die muss Mann auch aushalten können. Ich habe auch nichts dagegen, wenn ich eine Rückmeldung bekomme, die nicht positiv ist. Aber das finde ich gut, weil man so im Dialog bleibt. Aber bei Dir bekomme ich Bauchschmerzen. Jetzt mal nett gesagt.

Für einen Poster mit gerade mal 27 Beitragen (inklusive des oberen), die solchen quasi-feministischen Müll beinhalten wie

Ich lasse Deinen gesamten Post stehen, Du bist ein Held.
27 Beiträge sind ne "Wucht". Ist mir gar nicht aufgefallen. Ich habe nur vier oder fünf wahrgenommen.
Ich glaube, Du meinst Antworten auf Deine Posts, nicht Beiträge.

"Ich habe da so eine Idee: Statt Blumenkranz im Haar machen sich Männer den Dornenkranz auf das Haupt. Und dann müssen wir Männer finden, die sich die Brust rasieren und dann [...] Botschaften draufschreiben."

Das meine ich immer noch. Ich habe keinen Bock mehr auf die Femen. Ich will, dass Männer sich wehren. Ich fand heute den Post mit den Antigones interessant. Mal gucken, was daraus wird.

Zusatzinformation: Ich hatte einen tollen Opa und Vater. Und jetzt habe ich den besten Mann auf der Welt seit elf Jahren. Und dafür bin ich dankbar


nimmst du den Mund ganz schön voll.

Dafür ist ein Forum ja auch da.


Darüber hinaus war das eine Frage, die ich gestellt habe. Was da dein schwachsinniges "Für mich bist Du ein "Troll", der hier im Forum Unfrieden stiften will. Ich glaube Dir kein Wort." soll, erschließt sich mir nicht.

Schwachsinnig bin ich hoffentlich nicht. Ich bin mir sicher, dass mein Mann dann schon lange verlassen hätte. Einfach aus dem Grund, weil er keine dummen Menschen in seinem Umfeld mag. Aber ich traue Dir nicht.

Bist du eine Frau, oder warum sind deine Kommentare so.... verrückt?

Jaaaaaaaaa: ich bin eine Frau. Aber eine, die gegen Feminismus ist.

:-) :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum